sad-505857_1280

Erfahrungsbericht 5

Ich halte mich eigentlich für eine intelligente Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Hätte mir jemand vor gut 1.5 Jahren erzählt, dass ich auch mal süchtig nach Telefonanrufen bei Astrolines werde, hätte ich diese Person für bekloppt erklärt.

Aber heute, nach etlichen Anrufen, muss ich mir eingestehen, dass genau das eingetroffen ist: ich bin süchtig und jeder Tag ist ein Kampf nicht den Hörer in die Hand zu nehmen.

Es begann vor ca zwei Jahren als ich einen Mann kennengelernt habe und mich Hals über Kopf in Ihn verliebt habe. Er war charmant, witzig, intelligent und unendlich gut aussehend. Wir trafen uns regelmäßig und wurden auch intim miteinander. Für mich war wie der Himmel auf Erden, ich war total verliebt. Nach einiger Zeit kamen wir zu dem Punkt: was wird mit uns? Ich wollte mehr, er nicht. Er hatte sich nicht in mich verliebt. Ich war zutiefst verletzt und traurig – unerwiderte Liebe ist einfach ein blödes und zermürbendes Gefühl. Ich hielt trotzdem an dieser „Freundschaft“ fest, natürlich mit den Hintergedanken: vielleicht wird es doch noch was mit uns.

Irgendwann in dieser Zeit habe ich mit den Anrufen bei Astroportalen begonnen. Ich weiß wirklich nicht mehr wie ich auf diese Idee gekommen bin, ich habe mich vorher nie mit Esoterik und Astrologie beschäftigt. Mein erster Anruf war eine tolle Erfahrung: die Dame am anderen Ende der Leitung hat mir zugehört, mich verstanden und mir genau das gesagt, was ich hören wollte: ja, er liebt dich auch; ja ihr kommt zusammen. WOW! Genauso wollte ich es.

Ich habe mich auf diesem Portal an weitere Berater gewandt und ja, alle haben es mir bestätigt: wir gehören zusammen, ich brauche Geduld. Und schleichend kehrte eine Sucht in mein Leben ein, die mir meine emotionale Kraft und Intelligenz (und Geld) rauben sollte.

Ich begann regelmäßig auf diesem Portal verschiedene Berater anzurufen. Ich stellte immer die gleiche Frage: werden wir zusammen kommen? Liebt er mich?. Die Gespräche dauerten ca. 10 Minuten und ich wurde immer wieder bestätigt. Es gab hin und wieder mal Berater, die mir gesagt haben: nein, da wird nichts mehr kommen. Aber diese Gespräche habe ich einfach ignoriert und munter weiter telefoniert. Ich wurde süchtig nach dieser Bestätigung, weil ich Sie von ihm nicht bekam.

Manchmal habe ich nur einmal am Tag angerufen, manchmal nur einmal die Woche, manchmal mehrmals täglich. Ich habe auch hin und wieder mal bei anderen Portalen Rat gesucht, weil mich die Berater von meinem Stammportal und mein „Problem“ schon kannten.

Es ist in den 1.5 Jahren nichts eingetroffen, ich bin mir nie wieder mit diesem Mann näher gekommen. Er mag mich, das weiß ich, aber mehr ist da nicht. Für Ihn bin ich eine Freundin, für mich hat er einen Stellenwert in meinem Leben eingenommen, der mittlerweile nur noch ungesund ist. Mein „Herzensmann“ ist mittlerweile in einer neuen Beziehung. Auch das hat mich bisher nicht davon abgehalten die Lines anzurufen. Und nach wie vor wird mir eine blühende Zukunft mit Ihm versprochen…

Es ist mir peinlich, das ich mich so verdummen lasse, das diese Affaire einen Stellenwert in meinem Leben eingenommen hat, den sie nicht verdient hat.  Ich habe eine Unsumme an Geld schon vertelefoniert; mehrere tausend Euro.

Ich bin emotional wirklich durch, versuche aber mit allen Mitteln aktuell dagegen anzukämpfen. Meine Geschichte, und die Wahrheit, aufzuschreiben hilft.

Mein letzter Anruf war vor drei Tagen; er hat nur eine Minute gedauert. Ich konnte mir die Antworten nicht mehr anhören…Ich hoffe, das ist ein gutes Zeichen.

Related Post

Categories: Betroffene Berichten, Erfahrungen

Die FrauIn Kürze erscheint mein Buch

"Die Frau in seinem Schatten"

.. und was das Gesetz der Anziehung damit zu tun hat

Aus dem Tagebuch einer Geliebten

Erhalte schon vorab kostenlose Leseproben

Die ersten 100 Abonennten erhalten das Ebook zum Vorzugspreis von 99 Cent

Exclusiv hier im Newsletter